Ernennungen und Ehrungen

Zum Feuerwehr-Ehrentag der Verbandsgemeinde Wirges konnte Verbandsbürgermeister Michael Ortseifen neben zahlreichen Feuerwehrfrauen und -männern aus der VG Wirges auch einige besondere Gäste begrüßen, u.a. Landrat Achim Schwickert, den stellvertretenden Kreisfeuerwehrinspekteur Hartmut Karwe, Wehrleiter Thomas Schenk-Huberty und den Beigeordneten der Gemeinde Siershahn, Heinz-Dieter Pfehr. Sie alle konnten miterleben, wie wieder mehrere Kameraden des Löschzugs Siershahn befördert und ausgezeichnet wurden. Nach Absolvierung der erforderlichen Lehrgänge und Gewinnung umfangreicher Praxiserf...
Mehr

Brandschutzerziehung in den vierten Klassen der Grundschule Siershahn

Einen Aktionstag Feuerwehr führten fünf aktive Kameraden des Löschzugs in den vierten Klassen der Overberg-Grundschule in Siershahn durch. Im Sachkundeunterricht wurde dort das Thema Feuerwehr und Brandschutzerziehung laut Lehrplan bereits unterrichtet. Unterstützend sollte dieser Aktionstag den Kinder die Feuerwehr abseits vom üblichen Schulalltag näherbringen. In kurzen Theoriestunden wurden zunächst die Themen "Notruf", "Aufgaben und Tätigkeiten der Feuerwehr" und "Atemschutz und Verhalten beim Brandfall" behandelt. Simuliert wurden u.a. Anrufe bei der Notrufzentrale und die Voraussetz...
Mehr

Teilnahme an Schwimmwettbewerb der KJF

Die Jugendfeuerwehr Siershahn hat am Sonntag den 10. November mit fünf Startern beim Schwimmwettbewerb der Kreisjugendfeuerwehr Westerwald in Wirges teilgenommen. Wie es bereits über die Jahre zur Tradition geworden ist, haben sich die Jugendlichen in der Einzelwertung im Schnelligkeitsschwimmen über 25 Meter unter den Augen einiger Zuschauer mit den anderen Jugendwehren gemessen. Als einzig angetretene Jugendfeuerwehr der VG Wirges haben die Jugendlichen zwar keine Medaille gewonnen, sich aber ordentlich beim Heimspiel verkauft. Bei den anschließenden beiden Staffelspielen, bei denen es n...
Mehr

Übungsintensive Woche für die Einheit Siershahn

Am Dienstag, den 22. Oktober nahm die Feuerwehr Siershahn an einer groß angelegten Übung zum Thema technische Hilfeleistung in Mogendorf teil. Angenommen wurde ein Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn A3 im Bereich Mogendorf in Fahrtrichtung Frankfurt. In das angenommene Szenario waren mehrere PKW und drei LKW mit jeweils mehreren verletzten Personen verwickelt. Als Übungsobjekt diente die neu angelegte Stichstraße unweit des Autohofs Mogendorf.Neben der Feuerwehr Siershahn waren die Feuerwehren aus Mogendorf und Dernbach, sowie die Ortsvereine des DRK Siershahn und Wirges und die Führungsst...
Mehr

Außergewöhnlicher Übungsabend für die Jugendfeuerwehr

Einen ganz besonderen Übungsabend erlebten die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Siershahn am Freitag, den 18. Oktober. Die Betreuer hatten sich viele Übungen, Spiele und Aktionen für diese spezielle 6-Stunden-Übung überlegt. Start des Übungsabends war um 16 Uhr. Nach dem Dienstantritt wurden die Jugendlichen in die jeweiligen Trupps eingeteilt. Zu Beginn stand die Wartung von Dienstkleidung und Gerät sowie Fahrzeugkunde auf dem Plan. Bald ertönte der Alarmgong und für die Jugendfeuerwehr lautete der erste Übungsalarm: Containerbrand auf dem Parkplatz der Firma Jonas Schaltanlagenbau. Am Ei...
Mehr

Teilnahme der Jugendfeuerwehr am Kreiszeltlager

Für die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr begannen die Sommerferien direkt mit einem Highlight: Unmittelbar nach der Zeugnisausgabe hieß es "Klappliege und Zelt gepackt, auf ins Zeltlager". Am ersten Ferienwochenende fand in Wittgert das Kreiszeltlager 2019 der Kreisjugendfeuerwehr Westerwald statt. Auf einem extra angelegten Zeltplatz campten insgesamt rund 430 Kinder, Jugendliche und Betreuer bei herrlichstem Hochsommerwetter.Unter dem Motto "Mit der Jugendfeuerwehr einmal um die Welt" hatte jede Jugendfeuerwehr ein Land zugelost bekommen, zu dem sie eine Flagge gestalten durfte. Die Jugendf...
Mehr

Gemeinschaftsübung von Löschzug und Jugendfeuerwehr

In der letzten Übungsstunde im Juni übten die Einsatzkräfte der aktiven Wehr gemeinsam mit den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr. In gemischten Trupps wurde die Wasserentnahme aus einem offenen Gewässer trainiert. Genutzt wurde hierzu der Löschteich auf dem Gelände des Industriegebiets "Berggarten". Dieses Übungsthema bildete gleichzeitig auch den Abschluss der Themenreihe "FwDV3 Brandbekämpfung", welches die Jugendfeuerwehr-Kameraden in den letzten Übungen besprochen und geübt haben. Über verschiedene Angriffswege wurde bei hochsommerlichen Temperaturen natürlich auch Wasser abgegeben. Die ...
Mehr

Übung der Atemschutz-Notfall-Trainierte-Staffel

Mitte Juni fanden sich zum wiederholten Male einige Mitglieder der Atemschutz-Notfall-Trainierten-Staffel aus Mogendorf und Siershahn zu einer gemeinsamen Übung zusammen. Ziel der Übung war das Festigen zweier elementarer Tätigkeiten im Atemschutznotfall.Im ersten Übungsabschnitt wurde der Wechsel des Luftversorgungssystems geübt. Reicht der Atemluftvorrat eines verunfallten Atemschutzgeräteträgers nicht mehr aus, so wird dessen Atemschutzgerät durch das Abschrauben des Lungenautomats am Atemanschluss getrennt und ein neuer Lungenautomat, gespeist von einer durch den Sicherheitstrupp mit...
Mehr

Lokaler Unternehmer überreicht als „Dankeschön“ eine Geldspende an den Förderverein der Feuerwehr Siershahn

Erneut hat das ehrenamtliche Engagement der Freiwilligen Feuerwehr Siershahn eine besondere Anerkennung erfahren. Mit einer Spende von Höhe von 500 Euro an den Förderverein brachte der Siershahner Unternehmer Volker Gramig seinen Dank für die Arbeit des Löschzugs zum Ausdruck. Beim Brand seiner Lackiererei in Niederahr waren die Kameraden aus Siershahn im letzten Jahr nämlich in ihrer Funktion als Stützpunktfeuerwehr im überörtlichen Einsatz. Mit den Spezialfahrzeugen Drehleiter DLK 23/12 und Tanklöschfahrzeug TLF 3000 haben sie dort die Brandbekämpfung unterstützt. Volker Gramig ließ es...
Mehr

Auszeichnungen beim Löschzug Siershahn

Einige erfreuliche Personalangelegenheiten kann die Stützpunktfeuerwehr Siershahn verzeichnen. Vier Kameraden wurden von Verbandsbürgermeister Micheal Ortseifen und Verbandsgemeinde-Wehrleiter Thomas Schenk-Huberty befördert: Markus Großmann zum Feuerwehrmann, Mario Kühn zum Oberfeuerwehrmann, Christian Malessa zum Hauptfeuerwehrmann und Andreas Piroth zum Brandmeister. Außerdem ehrte Wehrführer Arno Goldhausen den Kameraden Ralf Schäfer für seine 35-jährige Feuerwehrtätigkeit mit einer Dankesurkunde und einem Präsent.
Mehr