Übung der Atemschutz-Notfall-Trainierte-Staffel

Mitte Juni fanden sich zum wiederholten Male einige Mitglieder der Atemschutz-Notfall-Trainierten-Staffel aus Mogendorf und Siershahn zu einer gemeinsamen Übung zusammen. Ziel der Übung war das Festigen zweier elementarer Tätigkeiten im Atemschutznotfall.Im ersten Übungsabschnitt wurde der Wechsel des Luftversorgungssystems geübt. Reicht der Atemluftvorrat eines verunfallten Atemschutzgeräteträgers nicht mehr aus, so wird dessen Atemschutzgerät durch das Abschrauben des Lungenautomats am Atemanschluss getrennt und ein neuer Lungenautomat, gespeist von einer durch den Sicherheitstrupp mit...
Mehr

Lokaler Unternehmer überreicht als „Dankeschön“ eine Geldspende an den Förderverein der Feuerwehr Siershahn

Erneut hat das ehrenamtliche Engagement der Freiwilligen Feuerwehr Siershahn eine besondere Anerkennung erfahren. Mit einer Spende von Höhe von 500 Euro an den Förderverein brachte der Siershahner Unternehmer Volker Gramig seinen Dank für die Arbeit des Löschzugs zum Ausdruck. Beim Brand seiner Lackiererei in Niederahr waren die Kameraden aus Siershahn im letzten Jahr nämlich in ihrer Funktion als Stützpunktfeuerwehr im überörtlichen Einsatz. Mit den Spezialfahrzeugen Drehleiter DLK 23/12 und Tanklöschfahrzeug TLF 3000 haben sie dort die Brandbekämpfung unterstützt. Volker Gramig ließ es...
Mehr

Auszeichnungen beim Löschzug Siershahn

Einige erfreuliche Personalangelegenheiten kann die Stützpunktfeuerwehr Siershahn verzeichnen. Vier Kameraden wurden von Verbandsbürgermeister Micheal Ortseifen und Verbandsgemeinde-Wehrleiter Thomas Schenk-Huberty befördert: Markus Großmann zum Feuerwehrmann, Mario Kühn zum Oberfeuerwehrmann, Christian Malessa zum Hauptfeuerwehrmann und Andreas Piroth zum Brandmeister. Außerdem ehrte Wehrführer Arno Goldhausen den Kameraden Ralf Schäfer für seine 35-jährige Feuerwehrtätigkeit mit einer Dankesurkunde und einem Präsent.
Mehr