Übungsabend zum Thema “Absturzsicherung”

"Absturz eines Fußgängers in unwegsamem Gelände im Waldstück nahe des Wasserturms Siershahn" lautete die Alarmmeldung zum Übungsabend des Löschzugs der Freiwilligen Feuerwehr Siershahn. Für diese Übung hatten die beiden verantwortlichen Kameraden ein Einsatzszenario vorbereitet, bei dem ein Dummy über eine mehre Meter hohe Böschung gerettet werden musste. An der vermeintlichen Unglücksstelle angekommen, hieß es für die Feuerwehrleute den Waldweg auszuleuchten und abzusichern sowie schnellstmöglich mittels Steckleiter zum Patienten vorzudringen, um erste Hilfe leisten zu können. Hier waren ...
Mehr

Mehrere Einsätze aufgrund des Orkans “Friederike”

Das Orkantief "Friederike" hat auch bei der Feuerwehr Siershahn zu mehreren Einsätzen geführt. Innerhalb von weniger als 1 Stunde wurde der Löschzug zu 4 Einsätzen alarmiert. Dreimal gefährdeten umgestürzte Bäume den Verkehr, u.a. auf der Autobahn A3. Einmal drohte ein Werbeschild herabzustürzen. In allen Fällen konnte die Stützpunktfeuerwehr Siershahn die Gefahrenstellen schnell beseitigen. Zum Einsatz kam dabei erstmals auch die Seilwinde am MZF 3.
Mehr

MZF3 mit Seilwinde nachgerüstet

Das Mehrzwecktransportfahrzeug MZF3 des Löschzugs Siershahn wurde von der Verbandsgemeinde Wirges durch den Anbau einer Feuerwehr-Seilwinde fit für weitere Einsätze gemacht. Bereits bei der Fahrzeugbeschaffung im Jahr 2014 wurde die Nachrüstung eingeplant, da das Fahrzeug als Ersatz für den ausgemusterten Rüstwagen RW1 dient. Nach längerer Planungs- und Vorbereitungszeit konnte im 2. Halbjahr 2017 der Auftrag für die Seilwinde vergeben werden. Angebaut wurde eine Frontseilwinde vom Typ PWT HSS50FvB-F SPULMAT. Dabei handelt es sich um eine Feuerwehr-Seilwinde nach DIN 14 584. Die Seilwinde verf...
Mehr

ICE-Übung 2017 des Westerwaldkreises

Alle paar Jahre üben die Feuerwehren und Rettungsdienste des Westerwaldkreises den Einsatz auf der ICE-Strecke Köln-Frankfurt. Einsatzszenario in diesem Jahr war ein verunfallter ICE mit zahlreichen Verletzten im Himmelbergtunnel. Damit war auch wieder die Beteiligung der Feuerwehr Siershahn erforderlich. Kurz nach Mitternacht rückte der Löschzug mit MZF 1, MZF 3, LF8/6 und TLF 3000 zum Rettungsplatz Himmelberg I aus. Als Unterstützung kamen die Feuerwehr Heiligenroth mit TSF und MTF sowie die Feuerwehr Wirges mit ihrem MZF 2 zum "Einsatzort". Dort wurde zügig die Wasserversorgung aufgebaut...
Mehr

Großbrand in Ransbach-Baumbach

Der Brand einer Lagerhalle für Reifen in Ransbach-Baumbach breitete sich auf einer Fläche von ca. 3.000 m² aus. Eine riesige dunkle Rauchsäule ließ schon von Weitem das Ausmaß dieses Großbrands erahnen. Auch die Stützpunktfeuerwehr Siershahn rückte zum Einsatz in die Nachbargemeinde aus. Mit TLF 3000, DLK 23/12 und MZF 3 halfen die Kameraden des Löschzugs Siershahn bei der Brandbekämpfung mit.   Zum Einsatzbericht (weitere Fotos)
Mehr